Folienanlagen für das
Inline-Thermoformen

Foliendicken von 250 – 2.500 µm
Fertigbreiten von 500 – 1.000 mm

Die Einheit aus Folienextrusion und Thermoformer

esde Extrusionsanlagen für Tiefziehfolien und -platten sind speziell für Becher, Trays und ähnliche Tiefziehprodukte ausgelegt.


Das Kernstück der esde Extrusionsanlagen für Tiefziehfolien ist das spezielle Glättwerk für das Inline-Thermoformen. Hier wird die Warenbahn auf die geeignete Weiterverarbeitungs-Temperatur gekühlt und direkt dem Thermoformer zugeführt. So entfällt das vollständige Abkühlen der Folie vor dem Wickeln und das erneute Aufwärmen der Folie im Thermoformer.


Der Vorteil liegt in der vereinfachten Logistik und der enormen Reduzierung des Energiebedarfs.


Das Glättwerk einer Tiefziehfolien-Anlage wird mit einem integrierten Abzug ausgerüstet, um die Kernwärme der Tiefziehfolie zu halten. Der Grundrahmen des Glättwerks ist elektromotorisch verfahrbar, um Wartungs- und Reinigungsprozesse zu vereinfachen.


Die Vorteile von esde Extrusionsanlagen für Tiefziehfolien

  • maßgeschneiderte Anlagen zur Extrusion von Tiefziehfolien
  • für das Inline-Thermoformen synchronisierbar zum Thermoformer
  • leistungsstarke Folienextrusion auf hohem Qualitätsniveau
  • äußerst energiesparendes Maschinenkonzept
  • solide, langlebige Bauart
  • einfaches Handling und leichte Bedienbarkeit
  • geringer Wartungsaufwand und lange Lebensdauer
  • Extrusionsanlagen „Made in Germany“ – konstruiert und gebaut in Ostwestfalen


Komponenten einer esde Extrusionsanlage für das Inline-Thermoformen

  • esde Extruder verarbeiten zuverlässig viele thermoplastische Kunststoffe in Form von Neuware (Granulat) oder Mahlgut (Flakes).
  • Wir bauen Extruder für Ausstoßleistungen bis 1.300 kg/h.
  • Sie können wählen zwischen einer universellen oder einer speziell ausgelegten Schnecke.
  • Mit einem oder mehreren Co-Extrudern können Mehrschichtfolien produziert werden.
  • Die Steuerung erfolgt über eine komfortable Touchscreen-Technologie mit mehrsprachiger, logischer Benutzerführung und dadurch minimalem Schulungsaufwand.
  • esde Extruder können zusätzlich mit einer gravimetrischen Dosierstation, einer Entgasung, einem Siebwechsler und einer Schmelzepumpe ausgestattet werden.
  • Die neue Extruder-Generation ist spezialisiert auf die Verarbeitung von PP.
  • Ausstoßleistung bis 700 kg/h bei 40er Schneckendurchmesser und kompakter Bauform.
  • Erzielt besonders homogene Schmelze bei kurzen Verweilzeiten von 5 - 7 Sekunden.

  • Für Schlitzbreiten bis max. 1.200 mm, das entspricht einer Fertigbreite von max. 1.000 mm.
  • esde Düsen für Tiefziehfolien sind für Dicken ab 250 µm lieferbar.
  • Feedblöcke für die Extrusion von Mehrschichtfolien


  • esde Glättwerke sind für das perfekte Oberflächenfinish und Gleichmäßigkeit der Foliendicken zuständig. Die Walzentemperatur der gesamten Kontaktfläche zur Folie ist besonders gleichmäßig, die Kühlung wird stufenlos dem Wärmebedarf angepasst.
  • Unsere Glättwerke sind mit einem integrierten Abzug ausgestattet. Dickenunterschiede der einlaufenden Schmelze werden durch eine pneumatische oder hydraulische Walzenzuhaltung ausgeglichen.
  • Der Grundrahmen der Glättwerke ist elektromotorisch verfahrbar (optional auch zweiachsig), um Wartungs- und Reinigungsprozesse zu vereinfachen.
    • Optional können die Walzen mit einer Schnellwechsel-System ausgestattet werden.

    Das Bedienkonzept der Inline-Folienanlagen

    Die Bedienoberfläche unserer Inline-Folienanlagen hat eine benutzerfreundliche und klare Struktur. Wir setzen eine komfortable Touchscreen-Technologie mit logischer Benutzerführung ein. Der Schulungsaufwand für die Bediener der Anlage ist minimal, da keine Programmierkenntnisse erforderlich sind.


    Die Bedienelemente befinden sich am Extruder und gegebenenfalls an weiteren Anlagenkomponenten. Die Platzierung wird den Kundenwünschen angepasst.


    Alle relevanten Prozessdaten lassen sich gut ablesen und einstellen. Die Steuerung ist erweiterbar um eine Betriebsdatenerfassung, eine Schnittstelle zum Desktop-PC und die Möglichkeit der Fernwartung durch unsere Elektrokonstrukteure.


    Weitere Informationen

    Kontaktieren Sie uns und erhalten Sie einen Prospekt über die technischen Details unserer Extrusionsanlagen für Flachfolien und Platten. Hier unter Prospekt erhalten oder wenden Sie sich direkt an Ihre Ansprechpartner.


    Ansprechpartner

    Ihre Ansprechpartner für die technische Beratung und individuelle Angebote unserer esde Inline-Anlagen sind:


    Carsten Diekmann, Geschäftsführer

    Jürgen Schormann, Vertriebsleiter


    Telefon +49 5731 9014

    info@esde-maschinentechnik.de

    Kontaktformular


    Technikum besuchen

    Besuchen Sie unser Technikum in Bad Oeynhausen für einen Versuch mit Ihren Kunststoffrezepturen auf unserer Vorführanlage. Die Verarbeitung Ihres Materials wird verfahrenstechnisch analysiert und protokolliert. Die Ergebnisse fließen in Ihr individuelles Anlagenkonzept ein.

    Vereinbaren Sie mit uns einen Termin unter Technikum besuchen.


    Videos:

    Inline-Anlage

    Laboranlagen

    Ihr persönlicher Kontakt


    esde Maschinentechnik GmbH
    Tel. +49 5731 9014
    info@esde-maschinentechnik.de