Laborextruder

Unsere Laborextruder sind echte Hotseller

esde Laborextruder werden gern gekauft, weil sie so vielseitig einsetzbar sind.

Dabei bieten unsere Laborextruder alles, was die großen esde Einschneckenextruder auch können – nur in kleiner Bauart. Daher leisten sie ihre Arbeit nicht nur im Labor oder Technikum, sondern auch als Coextruder, bzw. Beispritzer hervorragend.


Der kleinste esde Extruder hat eine Ausstoßleistung von 0,2 kg/h bis zu 20 kg/h.

Der Direktantrieb arbeitet leise und zuverlässig. Der Laborextruder wird über einen Touch-Screen-PC bedient, der auch die einzelnen Betriebsdaten leicht und sicher erfasst. So werden Dokumentation und Versuchsauswertung deutlich vereinfacht.

Kleine Baugröße – große Flexibilität

Für viele unserer Neukunden ist ein esde Laborextruder die erste Investition in unsere Maschinen und Anlagen. Sie werden nicht nur als Laborextruder genutzt, sondern auch zur Kleinserienproduktion und in der Co-Extrusion als Beispritzer eingesetzt.

Die Barriereschnecke ist entweder abgestimmt auf ein bestimmtes Material oder universell ausgelegt. Die universell verwendbare Barriereschnecke bietet die Möglichkeit, eine große Bandbreite an thermoplastischen Kunststoffen bei unterschiedlichen Betriebspunkten zu extrudieren.

Das sind die wichtigsten Argumente für esde Laborextruder

  • für viele thermoplastischen Kunststoffe geeignet
  • kompakte Bauweise mit der kompletten Elektrik im Maschinengehäuse
  • Direktantrieb
  • hocheffiziente Barriereschnecke angepasst an die Aufgabenstellung
  • arbeiten leise
  • Minimierung von Abbau und Vernetzung durch schonende Plastifizierung

Baugrößen

Typ*

Bezeichnung

Länge

Ausstoßleistung

25er

ESE 1-25-18

1300 mm

0,2–20 kg/h

35er

ESE 1-35-27

1850 mm

1–100 kg/h

* Schneckendurchmesser in mm

Technische Details

Erfahren Sie mehr über die technischen Details unserer Laborextruder, der auch in der Coextrusion als Beistellextruder eingesetzt wird. Hier unter Prospekt erhalten.



Ein gutes Angebot


esde Laborextruder werden auf die jeweilige Aufgabenstellung angepasst und ausgelegt.

Daher wird auch jedes Angebot individuell und technisch ausführlich erstellt.


Ihre Ansprechpartner für die Angebotserstellung und technische Beratung zu esde Laborextrudern und Extrusionsanlagen sind Carsten Diekmann, Geschäftsführer und Jürgen Schormann, Vertriebsleiter.

Wir beraten Sie persönlich unter Telefon +49 5731 9014 oder senden Sie Ihre Anfrage an info@esde-maschinentechnik.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Weitere Informationen

Besuchen Sie unser Technikum in Bad Oeynhausen für einen Versuch mit Ihren Kunststoffen auf einem esde Laborextruder. Vereinbaren Sie mit uns einen Termin unter Technikum besuchen.


Videos

Inline-Anlage

Laboranlagen

Ihr persönlicher Kontakt


esde Maschinentechnik GmbH
Tel. +49 5731 9014
info@esde-maschinentechnik.de